Inov8 Roclite 315 GTX Test

test inov8 trailrunning schuhe

Inov 8 trailrunning schuhe test

Inov8 Roclite 315 GTX Test

Hersteller: Inov8
Modell: Roclite 315 GTX
Gewicht (gemessen in Gr.43): 700 Gramm
UVP: 170,00 €

Unser Urteil

Die Roclite 315 GTX von Trailrunning Spezialist Inov8 (sprich: Inovate) waren zuerst etwas unspektakulär. Sie erinnern mit ihrer extrem geringen Aufbiegung im Fersen- sowie Zehenbereich und dem Sohlenprofil mit gemäßigt dicker Fersendämpfung stark an ganz normale Halbschuhe. Auch beim Laufen bestätigt sich dieser Eindruck, der Fuß liegt sehr plan auf und vermittelt nicht das „Ich möchte lossprinten“ Feeling von Nike, Adidas und New Balance. Zu den Plusseiten gehören defininitiv die sehr griffige Sohle und die robuste Verarbeitung. Wir fanden den Roclite 315 GTX vor allem auf rutschigen, technischen Trails angenehm zu Laufen, er taugt aber aufgrund guten Komforts und geringer Aggressivität auch zum Wandern oder als Anstiegsschuh beim Klettern.

Performance im Vergleich

In Kapitel Performance fanden wir die Inov8 Roclite ein zweischneidiges Schwert. In Punkto Grip liegt er knapp hinter dem in dieser Disziplin Besten, dem Adidas Agravic GTX und übertrumpft nach unserem Ermessen sogar den extrem griffigen Salomon Speedcross 4. Beim Schutz des Fußes, Haltbarkeit, Komfort und Stabilität liegt er ebenfalls im vorderen Bereich. Auf der anderen Seite ist er unserer Ansicht nach nicht so kompromisslos auf sportliche Trailrunner ausgelegt wie etwa Nike Terra Kiger oder Adidas Agravic. Der Inov8 Roclite animierte uns im Test eher zur gemütlicheren Gangart und bot durch sein weiches Innenfutter kombiniert mit der gut dämpfenden Sohle auch genügend Komfort für andere Freizeitaktivitäten.

Schutz

Bezüglich des Fußschutzes konnte uns der Inov8 Roclite 315 im Test voll überzeugen. Er bietet mit seinen zahlreichen, robusten Gummiapplikationen hervorragenden Schutz gegen spitze Steine und Äste. In dieser Disziplin wurde er nur vom nochmals robusteren, aber auch schwereren La Sportiva übertroffen. Seine Sohle ist zudem mit einer sogenannten Meta Plate ausgestattet, einer Zwischensohle die das Durchdrücken spitzer Steine verhindern soll. Alles in Allem ist der Roclite extrem robust und auf Langlebigkeit ausgelegt.

Gripinov8 roclite 315 test review

Bei der Gestaltung der Sohle zieht Inov8 alle Register. Diese besteht aus drei verschieden harten Gummimischungen die eine gute Kombination von Grip und Verschleißresistenz erzielen soll. Unserer Meinung nach geht dieses Konzept im Gelände voll auf. Vor allem in Bezug auf Bodenhaftung macht dem Inov8 so schnell keiner was vor. Egal ob trocken, nass oder vermoost, irgendwie schafft es der Roclite immer noch Grip herzustellen. Wir sehen ihn nach langen Runden auf nassen Trails sogar noch vor dem sehr guten Salomon Speedcross 4. Lediglich der Adidas Agravic war auf nassen Fliesen für uns subjektiv noch besser haftend.

Stabilität

Wenn wir den Inov8 Roclite 315 GTX als sehr stabil bezeichnen, so trifft das auf zweierlei Eigenschaften zu. Einerseits ist der Roclite vom Aufbau her robuster als die meisten anderen Schuhe im Test (ausser La Sportiva) und gibt dem Fuß so hervorragenden Halt bei wenig Fußbewegung im Oberschuh. Auf der anderen Seite sitzt der Fuß trotz der höheren Sprengung, oder auch Heelstack genannt (Erhöhung der Sohle im Fersenbereich), sicher und wackelfrei. Vor allem im Vergleich mit dem höheren und deutlich schmaleren Salomon Speedcross liegt der Roclite 315 im Test hier deutlich vorne.

Komfort

Für einen Trailrunning Schuh mit Gore Tex Membran fanden wir den Inov8 Roclite 315 GTX im Testvergleich extrem komfortabel. Das Material am Oberschuh ist trotz der robusten Gummikappen und zahlreichen Verstärkungen angenehm weich und zwickt auch nach Stunden auf dem Trail nicht. Die Sohle ist ebenfalls gut gedämpft und ausreichend hart um nicht jeden Stein zu merken. Das sehr ebene Fußbett ist bequem, könnte für unseren Geschmack allerdings das Fußgewölbe besser stützen. Wer den Roclite für Alltag und längere Wanderungen benutzen möchte, dem empfehlen wir ggf. die Verwendung einer Fußbettsohle (ca. 15 Euro im Schuhladen).

Gewicht

Mit 700 Gramm ist der Inov8 Roclite 315 GTX schon einer der etwas schwereren Trailrunning Schuhe in diesem Test. Dies geht vor allem auf das Konto der robusten Verarbeitung und der dicken und mit überdurchschnittlich langen Noppen versehenen Sohle. Beim Run auf dem Trail bestätigt sich dieser Eindruck. Wir mochten den Roclite eigentlich eher zum Wandern mit gelegentlichen Laufeinlagen, dafür durchaus in sehr anspruchsvollem Terrain.

test inov8 roclite 315 gtxRückmeldung der Sohle

Die Rückmeldung über den Trailzustand ist sowohl im hinteren als auch im vorderen Bereich durchaus gut und beispielsweise deutlich besser als beim La Sportiva. Allerdings sind einige der Mitbewerber unserer Meinung nach noch besser. Bei den Gore Tex Schuhen ist dies vor allem der flacher bauende und direktere Adidas Agravic GTX, bei den Trailschuhen ohne GTX Membram der Nike und der New Balance. Die Stollen sind ähnlich lang wie beim Salomon Speedcross, neigen aber aufgrund ihrer größeren Breite weniger zum Wegknicken oder Schmieren

Einsatzzweck

Nach unseren ausgiebigen Erfahrungen mit dem Inov8 Roclite 315 GTX stellte sich für uns heraus, dass er für aggressive Läufer die schnelle Sprinteinlagen, ein sehr direktes Fußgefühl und Leichtigkeit von ihrem Trailschuh fordern nicht unbedingt die erste Wahl ist. Hier empfehlen wir ganz klar den Nike (Sommer, Belüftung, Leichtigkeit) und den Adidas (schlechteres Wetter, Grip). Der Roclite mag es lieber etwas gemütlicher und überzeugt auch dann wenn der Trailrun mal in einer langen Wanderung endet. Seine super robuste Verarbeitung und der hohe Komfort prädestinieren ihn zudem auch als Freizeitschuh.

Pro

Extrem griffige Sohle, Sehr robust, Bequem

Contra

Weniger aggressiv, Etwas schwerer, Teuer

Fazit

Ein Toller Allroundschuh, der ähnlich wie der Salomon Speedcross auch ausserhalb des Trailrunnings gut funktioniert. Tolle Verarbeitung, Robustheit und Komfort machen ihn ideal für eine Vielzahl von Aktivitäten. Mit hervorragendem Grip und Gore Tex Membran kann ihm auch schlechtestes Wetter nichts anhaben. Weniger für aggressive Trailrunner die gerne neue Streckenrekorde aufstellen wollen.

Inov8 Roclite 315 GTX am günstigsten bei folgenden Anbietern

83,21€
Auf Lager
5 neu ab 83,21€
Am 21. September 2020 14:27
Kostenloser Versand
158,44€
Auf Lager
1 neu ab 158,44€
Am 21. September 2020 14:27

Test Inov8 Roclite 315 GTX, (c) outdoormaniacs.de

Die Trailrunning Schuhe wurden von uns speziell für diesen Test gekauft. Wir nehmen keine Produktsamples von Herstellern an um bestmögliche Objektivität zu gewährleisten

Zurück zur Übersicht Trailrunning Schuhe Test