Jackery Powerstation Lüfter Mod

jackery fan mod

Wie ihr in unserem ausführlichen Test zur Jackery Explorer 500 lesen konntet, ist diese eine geniale und qualitativ sehr hochwertige Powerstation, die wir selbst verwenden und sehr empfehlen können. Als kleines Manko empfanden wir das Lüftergeräusch, was beim Anschluss leistungsstärkerer Geräte an den 220 Volt Sinuskonverter entsteht. Das ist in den allermeisten Gebrauchsszenarien kein Problem, aber für sensible Personen, die die Jackery in ruhiger Umgebung in direkter Nähe betreiben wollen, haben wir uns mal den internen Lüfter genauer angeschaut. Hier kommt ein relativ günstiger und hoch drehender 70mm Lüfter zum Einsatz, Grund genug für uns um ein kleines Heimwerker Modding Projekt zu starten.

Nachdem wir schon einen Videobeamer mit neuem Lüfter quasi lautlos bekommen hatten, war die Jackery unsere nächste Herausforderung. Schnell war klar, hier passt auch ein 80mm Lüfter rein. Aufgrund der hervorragenden Erfahrung in früheren Projekten wollten wir wieder auf einen Lüfter der Marke „be quiet“ setzen, quasi schon ein Synonym für besonders leise PC Lüfter. Diese hoffentlich hilfreiche Anleitung möchten wir mit euch teilen, da wir das Netz rauf und runter gesucht haben, aber nichts in dieser Hinsicht gefunden haben. Der in der Jackery 500 verbaute Lüfter ist lediglich durch 2 Pins angeschlossen und bekommt lediglich das Signal „an“ oder „aus“. Die Drehzahl wird hier nicht per PWM stufenlos geregelt, was uns die Sache noch einfacher machen sollte. Kurzerhand haben wir auf Amazon für ca. 7€ den passenden be quiet Lüfter (das Modell ohne PWM) bestellt.

Im Folgenden zeigen wir euch in einer Schritt für Schritt Anleitung den Umbau auf den super leise Lüfter. (Bitte beachtet, dass ihr bei Gehäuseöffnungen von Geräten üblicherweise keine Garantieansprüche mehr habt).

Öffnen des Gehäuses

Das geht kinderleicht, ihr benötigt hierfür Inbusschlüssel und einen Kreuzschlitzschraubenzieher mit mindestens 10cm Länge des Schafts (ein paar der Schrauben liegen tief versenkt). Zum Durchtrennen des bodenseitigen Aufklebers eignet ich ein scharfes Messer. Die Gummipropfen die über den Schrauben liegen, lassen sich am besten mit einem kleinen Schlitzschraubenzieher, Nagelschere, Stricknadel, o.ä. entfernen. Geht sicher, dass ihr alle Stromports, vor allem aber den Sinuskonverter ausgeschaltet habt.Jackery gehaeuse oeffnen

Alter Lüfter raus, be quiet Lüfter rein

Sobald alle Schrauben gelöst sind, könnt ihr die Jackery aufklappen. Seid besonders vorsichtig hier nichts metallisches zu berühren, denn, auch wenn der Sinuskonverter ausgeschaltet ist, könnte sich noch irgendwo, etwa auf einem Kondensator, erhöhte Spannung befinden. Der orginale Lüfter ist nur mit zwei Schrauben befestigt, die sich leicht lösen lassen. Lasst den alten Lüfter noch an seinem Kabel baumeln, darum kümmern wir uns später.

jackery leiser lüfter

Ist der alte Lüfter mit zwei Handgriffen ausgebaut, geht es nun an das Anpassen des neuen. Aufgrund der etwas größeren Bauform (und be quiet bietet hier auch keine kleineren an) müssen wir sowohl am Lüfter als auch an der Jackery ein paar Plastikstege loswerden. Das geht am besten mit einem Seitenschneider und ist mit ein paar kurzen Zwicken erledigt. Dazu legen wir die Jackery auf die Seite (auf die Anschlüsse). in beiden Hälften clipsen wir mit der Zange einen Teil der kleinen Plastikrippen weg, die dem Lüfter beim Einschieben im Weg stehen würden. Es ist jeweil nur ca 1-1,5cm notwendig. Ebenso verfahren wir am neuen be quiet Lüfter, bei dem wir die beiden oberen Befestigungsösen komplett abklipsen können.

powerstation modding

Nun den neuen Lüfter einschieben und mit der vorderen Schraube wieder fixieren und mit Mutter von hinten sichern (Aufgrund der Größe passt der Lochabstand für die zweite Schraube nicht mehr, was aber nicht schlimm ist, hält auch bombenfest mit einer). Ihr solltet darauf achten, dass ihr den neuen Lüfter mit der Typenbezeichnung nach aussen (siehe Foto unten) einbaut, da er nur wenn so verbaut, die Luft einmal durch das Gehäuse saugt und vorne hinausbläst.

Be Quiet Lüfter Pure wings 2 80mm

Anschließen des neuen Lüfters an die Stromversorgung

Wir müssen gleich sicher sein, dass wir den Lüfter an den richtigen Kabeln anschließen. Der neue be quiet hat 3 Kabel, von denen wir aber nur zwei benötigen. Alle drei sind schwarz, wir können also erstmal nichts über die Belegung sagen.Wir schließen jetzt zuerst einen Stromverbraucher an den Sinuskonverter an, schalten ihn und natürlich den 220 Volt Port an (grüne LED) und warten solange bis der Lüfter loslegt. Sobald dieser läuft, durchtrennen wir die Kabel etwa 3-4cm oberhalb des Steckers. Genauso verfahren wir beim be quiet Lüfter. Wir legen die Kabel blank (mit Abisolierzange oder geschickt mit einer Nagelschere) und probieren alle möglichen Kombinationen der zwei Kabel vom Originallüfteranschluss der aus der Platine kommt (rot und schwarz) mit allen der drei schwarzen be quiet Stecker. Nur eine Kombination bringt den be quiet zum Laufen. Diese merken wir uns (wir haben kleine Fähnchen aus Tesafilm genommen und jeweils (+) und (-) darauf geschrieben. das dritte Kabel vom be quiet Lüfter brauchen wir nicht, wir können es 5cm zurückschneiden, damit es nicht stört.

Option: Bei der Steckverbindung der Lüfteranschlüsse auf der Platine habt ihr mehrere Möglichkeiten, wir haben uns für die einfachste entschieden und die Kabel durchtrennt (siehe grüne Markierung im Bild unten). Dort schließen wir im nächsten Schritt dann einfach die ebenfalls vom Stecker getrennten Kabel des neuen Lüfters an (entweder Löten oder Lüsterklemmen).

jackery leiser lüfter

Fertig

Jetzt beide Hälften der Jackery wieder vorsichtig zusammenschieben (falls es nicht auf Anhieb passt, noch etwas an den Plastikstegen wegnehmen). Zusammenschrauben und fertig. Wer noch etwas feintunen möchte, kann auch noch ein wenig anti-vibrationstape (so eines wie unter dem Lüfter) an die Berührungsstellen zum Gehäuse einfügen. Mit diesem kleinen und einfachen workaround konnten wir die  Lautstärke wie folgt reduzieren (siehe Tabelle). Hierbei gilt zu beachten, dass die Dezibel Skala logarithmisch ist und etwa eine Zunahme von 10dB einer Verdopplung der wargenommenen Lautstärke entspricht.

Wir hoffen ihr habt Spaß beim Umbau und beim nun flüsterleisen Betrieb eurer Jackery Explorer.

Dezibel Originallüfter Jackery Explorer 500 Be quiet Lüfter
in 20cm Entfernung 63dB 44dB
in 50cm Entfernung 57dB 40dB
in 100cm Entfernung 55dB 37dB

Und hier nochmal Bauteile und Werkzeug für das Mod

(Wer eine gut ausgestattete Heimwerkstatt hat, benötigt nur den Lüfter)

 

6,58€
Auf Lager
2 neu ab 6,58€
Am 30. November 2022 09:48
Amazon.de
Kostenloser Versand
7,85€
14,95
Auf Lager
27 neu ab 7,85€
1 gebraucht ab 7,19€
Am 30. November 2022 09:48
Amazon.de
Kostenloser Versand
8,99€
12,99
Auf Lager
2 neu ab 8,99€
Am 30. November 2022 09:48
Amazon.de
Kostenloser Versand
13,99€
Auf Lager
1 neu ab 13,99€
Am 30. November 2022 09:48
Amazon.de
Kostenloser Versand
17,99€
23,92
Auf Lager
69 neu ab 17,58€
Am 30. November 2022 09:48
Amazon.de
Kostenloser Versand

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner