Camelbak Crux Test

camelbak crux trinkblase test

Camelbak Crux Test

Camelbak Crux Test

Unser Urteil Camelbak Crux Test

Der Camelbak Crux war neben dem Geigerrig unser Liebling im Test. Durch den weiten Schraubverschluss mit Henkel ist er von allen Kandidaten am leichtesten zu befüllen. Zudem ist die Camelbak Trinkblase trotz absolut überzeugender Qualität und lebenslanger Garantie relativ günstig zu haben. Wer etwas mehr Sorgfalt bei der Reinigung durch die Schrauböffnung nicht scheut (mit Bürste) ist mit dem Camelbak Crux bestens bedient. Wer ein Flip-Top System für noch einfachere Reinigung bevorzugt sollte sich die Gegerrig Hydration Engine näher anschauen. Camelbak Crux Test

Der Camelbak Crux ist die verbesserte Version seines schon überzeugenden Vorgängers Antidote. Camelbak vollzieht über die letzten Jahrzente eine regelrechte Evolution seiner Trinksysteme. Alle paar Jahre gibt es ein neues Modell, dass im Vergleich zum Vorgänger mit Detailverbesserungen aufwartet. Diese Jahrelange Entwicklungsarbeit und Detailversessenheit merkt man auch dem Crux an. Beim aktuellen Modell wurden gegenüber dem Vorgänger Antidote die Verschlusskappe, Schlauch und Bissventil verändert. Die Einfüllöffnung wurde nochmals größer und wartet jetzt mit einem praktischen Haltegriff auf der das Befüllen nochmals erleichtert. Das Wasserreservoir ist in zwei Kammern unterteilt, was effektiv das herumschaukeln von Wasser in der Blase verhindert.

Der Schlauch wurde im Durchmesser vergrößert und das Bissventil ermöglicht einfacheres Öffnen und somit Trinken. In der Praxis ist deutlich merkbare, dass die Kombination von Schlauch und Ventil eine höhere Durchflussrate ermöglichen.

Mundstück Camelbak BeissventilBenutzerfreundlichkeit

In Bezug auf das Bissventil war der Camelbak Crux unser absoluter Favorit, sogar noch vor unserem Testsieger von Geigerrig. Das Ventil ist kinderleicht und sehr intuitiv zu bedienen und trumpft vor allen Dingen dort auf wo man sich eine einhändige Bedienung wünscht. Während man bei manchen Ventilen (z.B. beim Source Widepac) überhaupt nicht mehr beissen muss, setzt das Camelbak Ventil auf eine Öffnung per Zusammendrücken mit den Zähnen. Glücklicherweise sind die Schläuche und Mundstücke auch mit anderen Systemen kompatibel, so dass man sich leicht das für einen perfekte System zusammenstellen kann. Dies könnte zum Beispiel ein Geigerrig System mit Camelbak Mundstück sein. Camelbak Ersatzteile gibt es auch gesondert (Mundstücke, Schläuche etc.).

Reinigung

Mit jeder Camelbak Generation wird die Reinigung einfacher und erfolgt am besten mit dem separat erhältlichen Reinigungsbürsten Kit. Bei der Beurteilung der Einfachheit der Reinigung im direkten Vergleich mit den Blasen von Geigerrig, Source und Hydrapak zeigt sich jedoch der Nachteil der relativ kleinen Öffnung. Während man die oben genannten Konkurrenten einfach in die Spülmaschine schmeissen und auf links drehen kann gestaltet sich das Reinigen bei der Camelbak Trinkblase immer etwas umständlicher. Unser Tipp: wer nur Wasser einfüllt wird mit dem Camelbak glücklich, wer oft zuckerhaltige Getränke mitnimmt sollte sich ggf. besser bei den Top-Flip Systemen umsehen. Nehmt Ihr doch einmal klebriges Getränk mit, reinigt den Crux am besten mit speziellen Reinigungstabletten oder Kukident. Camelbak Crux Test

camelbak crux trinkblase testBefüllung

Vor allem in flachen Waschbecken war die Camelbak Trinkblase mit Abstand am einfachsten zu befüllen. Durch die waagrecht an der Blase sitzende Öffnung lässt sich der Crux randvoll und bis zum letzten Mililiter füllen. Besonders praktisch fanden wir auch den kleinen Plastikgriff, der ähnlich wie ein Schuhlöffel aussieht und perfekt zum halten der Wasserblase unter dem Wasserhahn funktioniert. Weitere kleine Details machen das Leben leichter, so zum Beispiel die kleine Verbindungsschnur zwischen Deckel und Blase die ein Verlieren des Deckels unmöglich macht.

Qualität

Der Camelbak Crux ist auffallend robust und man merkt warum der Hersteller optimistisch eine lebenslange Garantie auf das Blasenmaterial gewährt. Die Wasserblase war eine der dicksten im Test und ist auch gegen gelegentlichen Kontakt mit Steinen gut gewappnet.

Gewicht

Der Camelbak liegt gewichtsmäßig im Mittelfeld. Was ihn etwas schwerer macht (Schraubverschluss, Kunststoffgriff, Blasenmaterial) sind gleichzeitig auch seine größten Stärken und Alleinstellungsmerkmale, so dass wir ihm dies gerne verzeihen. Für Trailrunner die auf das allerletzte Gramm achten ist der Hydra Pak Shape Shift eine Alternative.

Fazit Camelbak Crux Test

Der Camelbak Crux eignet sich vor Allem für Wandern, Montainbiken und Sportarten mit Einhandbedienung (Enduro, Skifahren). Nur wer oft Säfte oder Zuckerhaltiges mitnimmt sollte aus Gründen der einfacheren Reinigung ggf. einem Flip-Top System den Vorzug geben.

Camelbak Crux günstig kaufen bei folgenden Anbietern

29,95€
Auf Lager
44 neu ab 26,22€
Am 22. September 2019 16:01
Kostenloser Versand

 

 

Camelbak Crux Test, (c) outdoormaniacs.de

Zurück zur Testübersicht Trinkblasen

Camelbak Crux Test